Aktionen

Schaufensteraktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

22.01.2019

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen umd Mädchen am 25. November 2019 sind in Schaufenstern verschiedener Ravensburger Geschäfte eine Woche lang Gipsmasken von Frauengesichtern zu sehen, die Zuflucht im Frauenhaus gesucht haben.   

Zur vollständigen Nachricht

Weihnachtsgeschenke für die Kinder

28.12.2018

Auch im Jahr 2018 durften sich alle Kinder und Jugendlichen im Frauen- und Kinderschutzhaus Ravensburg über liebevoll ausgesuchte Geschenke unter dem Weihnachtsbaum freuen. Jedes Kind durfte mit seiner Mama einen Wunschzettel an das Christkind schreiben. Hoffnungsvoll erwarteten alle die Bescherung an Heilig Abend. Keines der Kinder wurde enttäuscht, da tatsächlich das Christkind für jeden das […]

Zur vollständigen Nachricht

Bürger – vermögen – viel

13.07.2018

Wenn Sie unseren Verein ganz ohne Mehrkosten unterstützen möchten, bietet Ihnen „Bürger-vermögen-viel“ die Möglichkeit dazu. An dieser Aktion beteiligen sich in Bodensee-Oberschwaben 15 Läden, in denen Sie bei Ihrem Einkauf einfach unsere Vereinsnummer: 387 589 nennen können und dadurch 1,8% ihres Einkaufswertes an unseren Verein spenden. Teilnehmene Läden finden sie unter https://www.buerger-vermoegen-viel.de/marktplatz.php

Zur vollständigen Nachricht

Vorstandswahl bei der Mitgliederversammlung am 24.04.18

19.06.2018

    Im Artikel der Schwäbischen Zeitung war zu lesen: „Die scheidende Vorsitzende Christina Herzer hat großen Einsatz und viel Herzblut in die Finanzaquise investiert. Sie zeigte sich erleichtert, dass sie ihrer Nachfolgerin Marion Habermann einen diesbezüglich wohlbestellten Verein übergeben konnte – und ein Team an Haupt- und Ehrenamtlichen, das auch schwierigste Aufgaben mit positiver […]

Zur vollständigen Nachricht

One Billion Rising

26.03.2018

One Billion Rising – Tanz-Demo für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Kinder am 17. März 2018 „Rise – Resist – Unite!“ Zu dieser Aktion waren Frauen und Männer eingeladen, für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Kinder aufzustehen – und dies in Form eines gemeinsamen Tanzes.        

Zur vollständigen Nachricht