Aktionen

„Was erlaubst Du Dir?“ ist die Frage! Gruppenangebot anlässlich des Internationalen Aktionstages „Nein zu Gewalt an Frauen am 25.11.2017

17.11.2017

Ursprünglich erinnert der Aktionstag an die Mirabal-Schwestern, die 1960 aufgrund ihres Widerstandes gegen die Diktatur in der Dominikanischen Republik ermordet wurden. Viele Frauenorganisationen im In- und Ausland fordern Solidarität mit Betroffenen von seelischer, körperlicher und sexueller Gewalt. So auch der Verein Frauen und Kinder in Not e.V., der mit Frauen- und Kinderschutzhaus sowie Beratungs- und […]

Zur vollständigen Nachricht

Zeitungsartikel erschienen am 26.11.16 in der Schwäbischen Zeitung

28.11.2016

Zur vollständigen Nachricht

„Von Gewalt habe ich die Nase voll!“ Taschentücher als Wegweiser

23.11.2016

Anlässlich des 25.11.2016, dem internationalen Aktionstag „Nein zu Gewalt gegen Frauen“ , organisieren Mitarbeiterinnen von Frauen und Kinder in Not e. V. eine Aktion in Kooperation mit den Apotheken im Landkreis Ravensburg. Es soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass auch 2016 hier vor Ort, in Familien geschlagen, erniedrigt, bedroht und sexuell misshandelt wird. Die Apotheken […]

Zur vollständigen Nachricht

„Nein zu Gewalt gegen Frauen“ internationaler Aktionstag

26.11.2015

Anlässlich des 25.11.2015, dem internationalen Aktionstag „Nein zu Gewalt gegen Frauen“, werden Mitarbeiterinnen von Frauen und Kinder in Not e.V. auf dem Holzmarkt in Ravensburg ein Zeichen setzen gegen Gewalt. Von 10.00 – 14.00 Uhr werden Skulpturen, Bilder und Alltagsgegenstände zu sehen sein, die in der Begleitung von Frauen und Kindern im Frauen- und Kinderschutzhaus […]

Zur vollständigen Nachricht

Zum Gedenken an Frau Hikel

29.08.2013

Unsere liebe Frau Hikel war eine außergewöhnliche Persönlichkeit. Sie verstand es nicht nur eine soziale Organisation mit Sachverstand und Weitblick zu lenken. Gleichzeitig stand sie immer in gutem Kontakt zu uns Mitarbeiterinnen, hat auch die Familien hinter den Arbeitskräften gesehen und hat nie versäumt, zum Geburtstag zu gratulieren. Als belesene Frau fand sie oft passende […]

Zur vollständigen Nachricht