Geschichte des Vereins

Im Verein „Frauen und Kinder in Not e.V.“ haben sich 2006 zwei Vereine (vorher “Frauen helfen Frauen e.V.” und “Hilfe für Frauen mit Kindern in Not e.V.”) zusammengeschlossen, die schon seit 1982 Frauen und Kindern, die von Gewalt bedroht oder betroffen sind, fachgerechte Hilfe und Unterstützung anbieten.

Das Frauenhaus Ravensburg  bietet Schutz und Unterkunft für Frauen und Kinder, die körperlich und/oder seelisch misshandelt wurden. Das Frauenhaus leistet individuelle Hilfestellung, Krisenberatung und Eingliederungshilfen, Unterstützung in Form von Einzelgesprächen und im Umgang mit Behörden. Die Kinder erhalten Hilfe bei der Bewältigung ihrer häuslichen Gewalterfahrung durch spieltherapeutische Angebote sowie Unterstützung im schulischen Bereich. Das Frauenhaus verfügt über 5 Frauen- und 8 Kinderplätze, sowie einen Notplatz im Spielzimmer.

Die Beratungsstelle unterstützt Frauen bei Gewalt und Krisen. Bei komplexen Problemlagen ist sie oftmals erste Anlaufstelle, um herauszufinden, welcher Bedarf besteht und vermittelt an spezifische Fachdienste. Frauen mit traumatischen Erfahrungen suchen hier Rückhalt zur Stabilisierung. Oftmals geht es um die Abklärung einer Anzeigenerstattung und die Vermittlung therapeutischer Hilfe. Zentrale Themen sind Platzverweis und Gewaltschutz im Zusammenhang mit allen Gewaltformen bis hin zu Stalking. Das Team bietet Fachberatung für andere Institutionen, Angehörige und Helfer.